Es kam dann doch recht überraschend. Google veröffentlicht weit vor der eigenen Google I/O eine erste Testversion des neuen Android N. Es ist nun bereits die dritte Android-Version, welche als unfertige Version lange vor der Veröffentlichung für Entwickler bereitsteht. Google zieht den Termin nur diesmal noch weiter vor, damit man viel mehr Zeit für das […]

Es kam dann doch recht überraschend. Google veröffentlicht weit vor der eigenen Google I/O eine erste Testversion des neuen Android N. Es ist nun bereits die dritte Android-Version, welche als unfertige Version lange vor der Veröffentlichung für Entwickler bereitsteht. Google zieht den Termin nur diesmal noch weiter vor, damit man viel mehr Zeit für das Feedback der Entwickler und Early Adopter hat, bevor dann die finale Version von Android N im kommenden Sommer erscheinen wird.

Android N bringt ein paar interessante Neuerungen mit, wozu neben einem Multi-Window-Modus auch ein überarbeiteter Bereich für die Quick Settings und Benachrichtigungen, ein verbesserte Doze-Modus und überarbeitete Systemeinstellungen gehören. Unter der Haube wird es ebenso Neuerungen geben, zum Beispiel für Java.

Ihr findet die Beta von Android N, die ausdrücklich nicht für die alltägliche Nutzung gedacht ist, direkt auf einer entsprechenden Microsite für die aktuellen Nexus-Geräte zum Download. Später wird ein Beta-Progamm online gehen, das euch neue Updates für die Preview-Version OTA liefert.

>>> mehr zu Android N

Wer sich schon getraut hat, darf gern Feedback in die Kommentare schmeißen!

(via Droid-life)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.