Wenn ihr jetzt plötzlich Bock auf die Cheesecake Factory habt, dann tut mir das wirklich leid. Bislang waren wir immer davon ausgegangen, dass Android N vermutlich Nutella heißen könnte. Ein neuer Hinweis darauf ist der offizielle interne Name, denn bislang heißt das neue Android New York Cheesecake. Warum genau soll das ein Hinweis auf einen […]

Wenn ihr jetzt plötzlich Bock auf die Cheesecake Factory habt, dann tut mir das wirklich leid. Bislang waren wir immer davon ausgegangen, dass Android N vermutlich Nutella heißen könnte. Ein neuer Hinweis darauf ist der offizielle interne Name, denn bislang heißt das neue Android New York Cheesecake. Warum genau soll das ein Hinweis auf einen anderen Namen sein? Ganz einfach, weil KitKat ursprünglich intern Key Lime Pie hieß, Lollipop vor dem Release auf Lemon Meringue Pie hörte und Marshmallow als Macadamia Nut Cookie bekannt war.

Damit ist zumindest klar, dass Android N einen anderen Namen tragen wird, als was Google bislang im Quellcode nutzt. Nutella ist also weiterhin im Spiel, wenngleich es bislang keinerlei Hinweise darauf gibt, dass Google tatsächlich wieder mit einer weltbekannten Marke einen Vertrag eingeht.

Sollte euch in den kommenden Tagen also öfter nyc über den Weg laufen, dann ist damit der interne Name von Android N gemeint. Ich wäre ja auch nach wie vor für Nougat. Gebt gern mal Tipps ab!

>>> mehr zu Android N

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.