Google will zukünftig für Android auf eine vollständige Gestensteuerung setzen, deshalb muss auch zum Öffnen des Google Assistant eine Neuerung ausgearbeitet werden. In der klassischen Variante hält der Nutzer den Home-Button von Android etwas länger gedrückt, dann öffnet sich die Spracheingabe des Google Assistant. Anders wird es ab Android Q, wenn eine Gestensteuerung als Alternative […]

Google will zukünftig für Android auf eine vollständige Gestensteuerung setzen, deshalb muss auch zum Öffnen des Google Assistant eine Neuerung ausgearbeitet werden. In der klassischen Variante hält der Nutzer den Home-Button von Android etwas länger gedrückt, dann öffnet sich die Spracheingabe des Google Assistant. Anders wird es ab Android Q, wenn eine Gestensteuerung als Alternative angeboten wird.

In einem ersten Video zeigen uns die Kollegen der XDA Devs mit Hilfe einiger Reddit-Nutzer, wie diese neue Geste für den Google Assistant ab der kommenden Beta 5 von Android Q aussehen wird. Man wischt von einer der Displayecken zur Mitte des Bildschirms, um den Google Assistant zu öffnen. Erst wurde diese neue Geste schon im Mai entdeckt, jetzt durch den Quellcode von Android Q bestätigt.

Gekommen, um zu bleiben? Sieht für uns schwer danach aus. Android Q wird voraussichtlich im August erscheinen, noch in der zweiten Juliwoche erwarten wir eine neue Testversion (Beta 5) mit der neuen Geste.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.