Folge uns

Android

Android: Neue Version Jelly Bean taucht erstmals in einer Log-Datei auf

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

94-0000222f5-2bd5_Android-Jelly-Bean

94-0000222f5-2bd5_Android-Jelly-BeanDer Entwickler Yuku Sugianto hat erstmals eine richtig interessante Entdeckung gemacht, welche nun die Existenz von Jelly Bean bestätigen soll, die möglicherweise nächste Android-Version. Und zwar bekam er von einer seiner Apps einen Crash-Report, also eine Datei mit näheren Informationen zu einem Gerät, welches eine seiner Apps ausführte und die App dabei abstürzte. Interessant hierbei sind mehrere Dinge, zum einen das Samsung Galaxy Nexus in der bis dato unbekannten „takju“-Variante, zum anderen natürlich die namentlich genannte darauf installierte Android-Version „Jelly Bean“.

Mehrere Hinweise können nun bestätigen, dass die hier aufgetauchte Version von Jelly Bean auch tatsächlich echt sein könnte. Darauf deutet die unter anderem Build-Nummer JRN12B hin, da sie wie Jelly Bean mit einem J beginnt. Des Weiteren haben die Kollegen von AndroidPolice bereits Zugriffe auf ihren Webserver im März gehabt, welche mit der Build-Nummer JRM79 ausgewiesen waren, offenbar eine leicht ältere Version von Jelly Bean. Beide Versionen würden für die aktuelle Entwicklung von Jelly Bean sprechen bzw. deuten auch auf Fortschritte in dieser hin, auch wie die Bezeichnung „dev-keys“. Weiterhin spricht die Kennzeichnung des Bootloaders ebenfalls für eine neuere Version, denn hier ist der Bootloader PRIMELC03 integriert, die derzeit aktuellste Android-Version 4.0.4 hat den Bootloader PRIMELA03 an Bord.

Entnehmen lässt sich an dieser Stelle eigentlich nur, dass offenbar Google auf Basis des Galaxy Nexus die neuste Android-Version entwickelt oder zumindest mit ihr auf diesem Gerät arbeitet. Das könnte dafür sprechen, dass Jelly Bean eventuell doch eher als erwartet erscheint und eben nicht gleichzeitig mit einem neuen Nexus-Smartphone veröffentlicht wird. Leider fehlt hierbei eine Versionsnummer von Jelly Bean, welche ja bis dato auf 5.0 spekuliert wurde. [Quelle, via, Bildquelle]

From ACRA:
PHONE_MODEL=Galaxy Nexus
ANDROID_VERSION=JellyBean

Device:
BOARD=tuna
BOOTLOADER=PRIMELC03
BRAND=google
CPU_ABI=armeabi-v7a
CPU_ABI2=armeabi
DEVICE=maguro
DISPLAY=JRN12B
FINGERPRINT=google/takju/maguro:JellyBean/JRN12B/330279:user/dev-keys
HARDWARE=tuna
HOST=vpba3.mtv.corp.google.com
ID=JRN12B
IS_DEBUGGABLE=false
MANUFACTURER=samsung
MODEL=Galaxy Nexus
PRODUCT=takju
RADIO=unknown
SERIAL=0149xxxxxxxxxxxx (removed by me)
TAGS=dev-keys
TIME=1334275846000 (Fri Apr 13 00:10:46 UTC 2012)
TYPE=user
UNKNOWN=unknown
USER=android-build

Another interesting thing is the location of the external storage, which is in /storage/sdcard0 instead of /mnt/sdcard.
getDataDirectory=/data
getDownloadCacheDirectory=/cache
getExternalStorageAndroidDataDir=/storage/sdcard0/Android/data
getExternalStorageDirectory=/storage/sdcard0
getExternalStorageState=mounted
getRootDirectory=/system
getSecureDataDirectory=/data
getSystemSecureDirectory=/data/system
isEncryptedFilesystemEnabled=false
isExternalStorageEmulated=true
isExternalStorageRemovable=false

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt