Google bestätigt heute einen neuen Malware-Scanner für Android zu verteilen, der sich im Prinzip in nur einem Detail von dem bisherigen Scanner unterscheidet, doch dieses Detail kann sehr entscheidend sein. Bislang hatte Android einen Scanner, welcher nur externe Apps bei ihrer Installation auf Schadcode überprüfte. Das ist zwar ganz nett, doch eine dauerhafte Sicherheit kann […]

Google bestätigt heute einen neuen Malware-Scanner für Android zu verteilen, der sich im Prinzip in nur einem Detail von dem bisherigen Scanner unterscheidet, doch dieses Detail kann sehr entscheidend sein.

Bislang hatte Android einen Scanner, welcher nur externe Apps bei ihrer Installation auf Schadcode überprüfte. Das ist zwar ganz nett, doch eine dauerhafte Sicherheit kann dadurch natürlich nicht geboten werden. Der neue Malware-Scanner, von welchem bereits vor Monaten berichtet wurde, ist jetzt wie ein normales Antiviren-Programm quasi dauerhaft im Hintergrund aktiv.

Bei euren Geräten sollte also in den Einstellungen bei der Sicherheit der Punkt „Apps verifizieren“ besser aktiviert sein, vor allem wenn ihr oft APK-Dateien aus dem Web auf euer Gerät zieh und installiert.

Nur 0,18% der gescannten Apps im vergangenen Jahr, die eine Warnung verursachten, waren dann auch potenziell schädlich.

(via Android Devs)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.