Folge uns

Android

Android N(euerungen): Nachtmodus, Multi-Window und Systemeinstellungen angeschaut

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android N Logo

Nachdem auch mein Nexus 5X nun mit dem neuen Android N läuft (über das Beta-Programm), wollen wir doch mal einen Blick tiefer in das System werfen und uns die Neuerungen anschauen. Drei besonders interessante und wichtige Punkte habe ich zuerst rausgesucht. Natürlich steht ganz klar Multi-Window im Vordergrund für mich, man kann also zwei Apps gleichzeitig anzeigen lassen und entsprechend uneingeschränkt nutzen. Dafür hat Google auch die Taste für die Recent Tasks erweitert, um es dem Nutzer einfacher zu machen.

UPDATE: Wir haben inzwischen einen zusammenfassenden Artikel mit allen Neuerungen der finalen Version von Android 7 Nougat verfasst, einfach diesem Link folgen.

Multi-Window

Android N Multi-Window (2)

Habe ich eine App geöffnet, muss ich jetzt noch die Recent Tasks-Taste kurz gedrückt halten. Automatisch wird Multi-Window aktiviert und ich darf mir die zweite App für das zweite Fenster aussuchen. Aktuell kann man die Fenster noch nicht in ihrer Größer verändern, hier müssen erst die App-Entwickler nachlegen und im Quellcode ihrer Apps die erlaubten Größen festlegen. In den ersten Testminuten läuft Multi-Tasking unter Android N schon richtig gut und erfüllt seinen Zweck. Endlich kann ich ein YouTube-Video gucken und trotzdem in Hangouts oder WhatsApp schreiben.

Android N Multi-Window (3)

Nachtmodus

Mal wieder und bald vielleicht dauerhaft integriert ist der Nachtmodus. Der erlaubt uns die Farben des Systems zu verändern, sodass beispielsweise die Systemeinstellungen dunkel anstatt hell angezeigt werden. Noch besser ist aber, dass der Nachtmodus auf Wunsch automatisch nach Location und Uhrzeit eingeschaltet wird, den Farbton auf „augenfreundlich“ umstellt und die Helligkeit nach unten regelt. Ne sehr coole Sache, wobei ich persönlich auf solche Funktionen weniger stehe. Die derzeit noch experimentelle Funktion wird sicher im finalen Android N vorhanden sein.

Android N Nacht-Modus

Neue Systemeinstellungen

Deutlich überarbeitet hat man auch die Systemeinstellungen, die nun einen neuen Look haben, einen Navigation Drawer und deutlich mehr Infos anzeigen. Wie man unschwer auf dem Screenshot (unter dem Text) erkennen kann, ist das Hauptmenü der Systemeinstellungen deutlich erweitert. Jeder Menüpunkt zeigt die wichtigsten Infos an, wie beispielsweise den aktuellen Datenverbrauch, den belegten Datenspeicher, das aktuelle WLAN usw. Des Weiteren hat Google nun „Benachrichtigungen“ und „Töne“ aufgetrennt. Ganz oben sieht man deutlich dargestellt, der aktuelle Modus für die Benachrichtigungen. Und ebenso neu ist der Navigation Drawer, der immer per Wischgeste vom linken Bildschirmrand aufrufbar ist und somit einen schnellen Wechsel in einen anderen Menüpunkt ermöglicht.

Android N Systemeinstellungen

>>> mehr Artikel zu Android N

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Dave

    10. März 2016 at 16:31

    Also ich kann die Apps größer und kleiner ziehen bei Multiwindow. ?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      10. März 2016 at 16:51

      manchmal gehts, manchmal nicht so richtig, irgendwie komisch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.