Folge uns

Android

Android-Nutzer shoppen kaum mobil (Infografik)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Laut aktuellen ComScore zahlen shoppen Android-Nutzer nur wenig mobil, vor allem im Vergleich zur iOS-Fraktion. Auch ich kann mich kaum erinnern, als ich das letzte Mal etwas mobil einkaufte. Wenn überhaupt nutze ich mein Smartphone um mal unterwegs auf Amazon, eBay, Mobile.de oder so was zu schauen, geshoppt wird dann aber in der Regel am PC.

So geht es offenbar nicht nur mir, denn lediglich 14 Prozent aller deutschen Smartphone-Nutzer kaufen einmal im Monat etwas über ihr Smartphone ein, häufigere Nutzung dafür ist dann nahezu verschwindend gering.

Einzig fällt wiedermal ein Unterschied auf, denn die mobilen Shopper mit iOS sind anteilig viel höher als die mit Android. Ganz nachvollziehen kann ich das nicht so richtig, wobei es für iOS zugegeben einfach mehr Apps von zahlreichen Portalen gibt, bei denen Android bis heute nicht angekommen ist. Dennoch sind regelmäßige Einkäufe nur selten, nicht mal 10 Prozent aller iPhone-Besitzer kaufen einmal oder gar mehrmals die Woche mobil ein.

Wenn aber mobil geshoppt wird, dann besonders gern bei eBay und Amazon, weshalb die Apps dieser beiden Portale auch zu den beliebtesten Apps der Smartphone-Nutzer gehören.

Am Desktop shoppen ist meiner Meinung nach einfach nach wie vor komfortabler, da man da eine bessere Übersicht über die Beschreibungen, Bewertungen und sonstigen Details zum Produkt hat.

Shoppt ihr mobil oder auch lieber am PC?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Statista)

6 Kommentare

6 Comments

  1. Daki

    25. März 2013 at 16:40

    Eher auch lieber am PC da übersichtlicher ausser bei Auktionsseiten mal kurz bieten etc.

  2. Andreas Ronacher

    25. März 2013 at 17:35

    Das liegt daran das Android User die Möglichkeit haben ihre Mobile Seiten zu teilen respektive werden diese mit dem Desktop synchronisiert. Also zuerst wird mobil gesucht dann die Seite per Mail versendet und dann am Desktop eingekauft ;-) Bei Ios ist das mit der Synchronisierung so ein Ding…..(Ironie Off)

    • georgeC111

      25. März 2013 at 17:55

      vom iPhone auf den Mac, dann im Safari, geht das über die iCloud sehr einfach, ob das auf den Browser am PC geht, kann ich leider nicht sagen

    • georgeC111

      25. März 2013 at 17:56

      achso, per Mail ist natürlich genauso „Synchron“, wie es fast mit jedem Handy geht

    • dennyfischer

      dennyfischer

      25. März 2013 at 18:58

      Naja, mit Chrome ist das möglich. Der Marktanteil dürfte mobil verschwindend gering sein, da ja noch der angepasste AOSP-Browser bei nahezu allen Geräten Standard ist.

    • Ernst Schröder

      26. März 2013 at 10:33

      So in etwa mache ich das auch. Ich teile die entsprechenden Links nur meinem Evernote mit, dass ja auch mit dem PC synchronisiert wird. Ich kann mir vorstellen, dass das auch noch viele andere Leute ähnlich handhaben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt