Mit dem Start von Android war auch gleichzeitig der Emulator für Windows und Co. verfügbar, mit welchem man eben seine Apps und andere Dinge ausprobieren, meist auch weit vor dem Rollout einer neuen Android-Version in diese etwas hereinschnuppern konnte. Spaß hat das allerdings nur selten gemacht, da die Hardware-Beschleunigung fehlte und alles nur sehr zähflüssig lief, was nun seit dem gestrigen Tag aber endlich auch der Geschichte angehört.

Denn die neuste Version des Emulators bringt nun eine Hardware-Beschleunigung mit und im ersten Video am Ende des Artikels könnt ihr mehr als eindeutig sehen, welch großen Unterschied das hervorruft. Auch in Sachen CPU-Unterstützung hat man etwas getan, auch hier bringt es erhebliche Unterschiede zur vorherigen Version mit sich. Weitere neue Veränderungen entnehmt ihr bitte dem Blogbeitrag der Android-Entwickler, alle SDK-Downloads findet ihr auf dieser Seite.

[youtube T–vFtyZvc4] [youtube 1gnQX_izOrk] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.