Android P: Google beginnt mit der Arbeit

Android 8 Oreo ist gerade erst ganz frisch veröffentlicht, da beginnt die Arbeit im Hintergrund bereits an der nächsten Android-Version P. Während andere bereits bunt raten, welchen Namen denn die nächste Android-Version tragen soll, halten wir uns erst mal an die ersten wenigen Fakten. Im Android Open Source Project tut sich in diesen Tagen etwas, erstmals taucht die neue Plattform-Version P auf. In diesem Fall mit Bezug zum Google Pixel XL, dass daher sicher als Testgerät in der Entwicklung herhalten muss.

Noch keine Details erkennbar

Google stellt lediglich grundlegende Weichen um, damit ein Team von Android bereits mit der kommenden Android-Version beginnen kann zu entwickeln. Wir gehen ja mal stark davon aus, dass die nächste Android-Version dann auch die Nummer 9 trägt, doch dazu gibt es im Quellcode noch keinerlei Angaben. Behält Google das Tempo der letzten Jahre bei, werden wir im Frühjahr 2018 die ersten Dev Previews sehen.

  • Andre D.

    Android P? Na ist doch ganz klar:
    Pancake :)

    • Michael Söllner

      Peanutbutter :)

  • Mark-Ingo Thielgen

    Android O ist gerade einmal in homöopathischen Dosen draußen, viele Smartphones warten noch auf N und einige werden bis heute – auch von Markenherstellern! – noch neu (!) mit L oder gar K ausgeliefert…

    So wird (Google) Android als (sichere) Plattform lächerlich.

    Mein ZTE Blade V8 läuft noch problemlos mit Nougat 7.0.1, der Hersteller wird wohl kein neueres Android mehr zur Verfügung stellen. Wenn das Gerät irgendwann hinüber ist, werde ich wohl nach Jahren als Android-User wieder reumütig zu iOS zurückkehren. Da kann ich mir dann auch ein älteres oder gebrauchtes/refurbished Gerät kaufen und dabei sicher sein, noch über Jahre hinweg Updates zu bekommen.