Folge uns

Android

Android P vereinfacht Anzeige des Akkuverbrauchs deutlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android P Header

Google vereinfacht in Android P einige Bestandteile des Systems, auch die Darstellung des Akkuverbrauchs wird auf wesentliche Dinge reduziert. Android P will nämlich gar nicht mehr darüber informieren, ob und welche Apps eigentlich wie sehr den Akku belasten. Stattdessen signalisiert das System in zwei Zeilen, ob der Akku gerade in einem guten oder schlechten Zustand ist.

Zwar gibt es weiterhin die Möglichkeit einen Blick auf den Akkuverbrauch der Apps zu werfen, da werden aber nur ein paar wenige dargestellt. Zudem sol diese Anzeige wohl nur verfügbar sein, wenn der Akku gerade stark belastet wird. Zu sehen auf folgenden Screenshots:

Android P Akkustatus

Zum Zeitpunkt der Dev Preview von Android P kann man auf Wunsch noch das alte Akkumenü von Android 8 aktivieren, in der finalen Version ist das aber eventuell nicht mehr möglich. [Androidpolice]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. DerWeise

    16. März 2018 at 18:28

    Was treibt Google zu so einem Blödsinn ! Ich hatte gehofft, dass die Darstellung ähnlich wie bei Huawei Geräten noch stark aufgebohrt wird.
    Bei einem iPhone braucht man es wirklich nicht. Da habe ich es noch nie erlebt, dass eine App am Akku saugt. Bei Android ist es aber eher die Regel als die Ausnahme, dass irgendeine App anfängt zu spinnen. Oft auch nach Updates.
    Deswegen boote ich auch nach jedem AppUpdate über den Playstore. Das hat schon das eine oder andere komische Verhalten gefixt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt