Folge uns

Android

Android P vereinfacht die Standorteinstellungen

Veröffentlicht

am

Android P Header

Google überarbeitet in Android P auch die Einstellungen für den Standort, dort nimmt man uns ein paar Optionen weg. Android bietet seit Jahren drei unterschiedliche Modi für die Standorterkennung an, diese werden in Zukunft teilweise entfallen. Man konnte bislang GPS-only aktivieren, eine energiesparende Variante ohne GPS und den Modus „Hohe Genauigkeit“ zur Nutzung aller Module für die Standortbestimmung. In Zukunft gibt es weniger Einstellungen, zeigt die frühe Testversion von Android P.

Android P Standorteinstellungen

Im Grunde gibt es in Zukunft die dauerhafte und genaue Standorterkennung mittels aller Module, sodass euer exakter Standort auch im Hintergrund erkennt werden kann, wie auch die eingeschränkte Standorterkennung, die euren Standort nur via GPS erkennen kann und darf. Oder man schaltet die Standorterkennung komplett aus.

Ist die Standortgenauigkeit in Android P ausgeschaltet, kann zum Beispiel Google Maps im Hintergrund euren aktuellen Ort nur bedingt herausfinden und passende Benachrichtigungen liefern. Indoor-Navigation wäre dann auch nicht nutzbar, GPS funktioniert da in der Regel nicht.

Weg fällt im Grunde der Modus, der nur WiFi und Bluetooth aber kein GPS nutzte, um Energie zu sparen. Offensichtlich scheint das heute nicht mehr nötig zu sein, die Geräte sind ja auch schlauer geworden.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt