Google aktualisiert mit Android Q auch den bereits ab Werk integrierten Dateimanager. Dieser erhält ein neues Design und wird auch sonst überarbeitet. Das fängt bereits im Hauptmenü an, wobei hier in erster Linie nur grafische Veränderungen zu sehen sind. In der Startansicht erinnert der neue Dateimanager (Dateien) aber an das neue Google Drive. Es gibt […]

Google aktualisiert mit Android Q auch den bereits ab Werk integrierten Dateimanager. Dieser erhält ein neues Design und wird auch sonst überarbeitet. Das fängt bereits im Hauptmenü an, wobei hier in erster Linie nur grafische Veränderungen zu sehen sind. In der Startansicht erinnert der neue Dateimanager (Dateien) aber an das neue Google Drive.

Es gibt mehr bzw. neue Verknüpfungen, um etwa schneller nach bestimmten Dateien filtern zu können. Zudem die oben prominent platzierte Suchleiste, die in der vorherigen Version erst über eine Taste geöffnet werden musste.

via Androidpolice

Dateien und Files bleiben getrennt

Wobei ich mich weiterhin frage, warum Dateien und Files (die App bei Google Play) nicht einfach zusammengelegt werden. Beide bieten grundlegend die selbe Funktionsweise, nur hat Files die automatische Reinigung des Datenspeichers und die Dateien-App kann hingegen auf Google Drive zugreifen. Verwirrend Hoch 10.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.