Nach diesem Jahr sollen die Nexus-Geräte durch ein Programm namens Android Silver ersetzt werden, welches dann im Frühjahr 2015 an den Start geht. Bislang gibt es nur Infos von Insidern, doch aus nun schon insgesamt drei sehr vertrauenswürdigen Quellen. Das neue Programm für insgesamt fünf Premium-Smartphones je Saison, welche dann fast mit Stock-Android ausgestattet sind, […]

Nach diesem Jahr sollen die Nexus-Geräte durch ein Programm namens Android Silver ersetzt werden, welches dann im Frühjahr 2015 an den Start geht. Bislang gibt es nur Infos von Insidern, doch aus nun schon insgesamt drei sehr vertrauenswürdigen Quellen.

Das neue Programm für insgesamt fünf Premium-Smartphones je Saison, welche dann fast mit Stock-Android ausgestattet sind, wird laut Evleaks im Februar 2015 starten. Andere Quellen behaupteten schon, dass Android Silver auch in Deutschland direkt zum Start verfügbar sein soll, weil der deutsche Markt offenbar sehr wichtig und groß genug ist.

Android Silver soll fünf Oberklasse-Smartphones beinhalten und ein Programm mit erweitertem Support werden. Dafür arbeitet Google mit diversen Providern zusammen, um das auch tatsächlich umsetzen zu können. Das auf den Geräten installierte Android soll fast ohne Anpassungen ausgestattet sein, ähnlich wie bei den schon jetzt erhältlichen Google Play Editions.

Kein Nexus 6?

Bislang sind wir noch davon ausgegangen, dass es in diesem Jahr so ungefähr im Oktober dann das letzte Nexus-Smartphone geben wird, bevor das eben beschriebene Programm eingeführt wird. Evleaks meint aber, dass es schon kein Nexus 6 mehr geben wird, allerdings „Silberstreifen am Horizont“ zu sehen sind, womit er wohl ganz klar direkt auf Android Silver anspielt.

Eine Nachricht ist erst eine Nachricht mit mindestens zwei Quellen, jetzt gibt es schon drei. Das beschriebene Programm wird es wohl geben, mal unabhängig davon, ob es dann wirklich Android Silver heißen wird.

(Quelle Evleaks)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.