Die neuste Android-Version namens KitKat wurde bereits vor einem halben Jahr präsentiert, hat sich bis heute aber kaum auf die Geräte verteilt, welche mit Google Play ausgeliefert und daher in den Statistiken von Google erfasst werden. Da ich mich persönlich bei der Nutzung meines Smartphones aber als eher normal einstufen würde, kann ich nach wie […]

Die neuste Android-Version namens KitKat wurde bereits vor einem halben Jahr präsentiert, hat sich bis heute aber kaum auf die Geräte verteilt, welche mit Google Play ausgeliefert und daher in den Statistiken von Google erfasst werden.

Da ich mich persönlich bei der Nutzung meines Smartphones aber als eher normal einstufen würde, kann ich nach wie vor durch diverse Geräte hier vor Ort bestätigen, dass die Unterschiede von Android 4.2, 4.3 und 4.4 meist gar nicht wirklich spürbar sind.

Dennoch ist es etwas enttäuschend, wie langsam sich neue Android-Versionen bis heute auf Geräte verteilen. Vor allem günstige Geräte werden bis heute meist gar nicht mit einer neuen Version ausgeliefert und bekommen diese auch nicht später als Update.

>>> Top-Android-Geräte bei Amazon

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.