Folge uns

Android

Android: Tablet-Verkäufe nehmen zu, Apple bleibt aber locker an der Spitze

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

ASUS Tablet 810

Wenn wir die Wörter Android und Tablet miteinander verbinden, dann können wir definitiv das Wort Erfolg nicht mit hinzuziehen, zumindest bis jetzt. Die digitalen Angebote unter Android werden aber so langsam mehr und besser, Amazon und Google treiben nun den Markt richtig an und die Geräte an sich sind dank neuerer Android-Versionen wesentlich besser als etwa noch vor einem Jahr, dennoch bleibt die Dominanz von Apples iPad ungeschlagen. Die Verkäufe im zweiten Quartal 2012 konnten im Vergleich zum Vorjahr kräftig anziehen, so wurden dieses Jahr ca. 7,3 Millionen Geräte verkauft, während im Vorjahr im gleichen Zeitraum nur 4,4 Millionen Geräte abgesetzt werden konnten. Das alles ist aber kein Vergleich zum Erfolg des iPads, welches im zweiten Quartal 2012 zu ca. 17 Millionen Einheiten (Vorjahr: 9,3 Mio) verkauft werden konnte, was zudem auch bedeutet, dass Android-Tablets ihre Marktanteile nur halten konnten und Apple seine Anteile leicht ausbaute.

Bisher ist also nicht das eingetreten, was einige Kollegen und auch ich vermuteten, nämlich dass Android-Tablets rasant aufgrund von Märkten wie China die Überhand allein aufgrund der Masse gewinnen werden. Etwas spannender wird der Markt ab Ende des Jahres, wenn mit Windows 8 ein dritter Kontrahent mit in das Geschehen eingreifen wird. (via, quelle)

[asa]B007YYAYKG[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt