Google bezieht Android TV für das neue Android 12 sofort ein, während Wear OS zunächst auf der Strecke bleibt.

Google plant auch seine TV-Plattform direkt auf die neue Android-Version zu bringen und veröffentlicht am ersten Tag eine gesonderte Vorschauversion. Diese werden bislang nur die wenigsten Interessierten nutzen können. Steht die neue Software doch zunächst ausschließlich für die Entwicklerplattform ADT-3 zur Verfügung und nicht für andere Geräte mit Android TV oder Google TV.

Mit der neuen Version erwarten wir den entscheidenden Sprung, dass aus Android TV grundsätzlich das neue Google TV wird, wie es heute auf dem aktuellen Chromecast mit Google TV vorinstalliert ist. Bis dahin bleibt es verwirrend, dass Google im Bereich der Software weiterhin von Android TV spricht, beim neuen Chromecast allerdings ausschließlich von Google TV die Rede ist.

Keine Verzögerung für die TV-Plattform, während Wear OS noch kein Thema ist

Dennoch nimmt Google das Thema sehr ernst, sonst würde man wohl nicht so früh die neue Android-Version für die Plattform testen. Bis dahin sind aktuell kaum Details bekannt, was sich mit Android 12 für Android TV verändert. Wir rechnen natürlich mit diversen Verbesserungen für Videocodecs und ähnlichen Dingen. Mehr Details gibt es in den kommenden Monaten.

Die verlagerten Interessen zeichnen sich letztlich auch daran ab, welche Plattformen von Google während der Android 12 Entwicklung bedient werden und welche nicht. Smartphones, Tablets und TVs sind dabei, doch bei Wear OS tut sich bislang noch nichts. Das lässt noch keine Spekulationen zu, allerdings scheint der Fitbit-Einkauf in diesem Aspekt noch nichts bewirkt zu haben.

Ich hatte in den vergangenen Wochen dennoch spekuliert und sehe Fitbit als mögliches Ende für Wear OS, das bis heute kaum Zuspruch finden konnte und eher wie ein Klotz am Bein des Android-Ökosystems wirkt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.