In dieser Woche, so schreibt es Google, freut man sich über den Rollout weiterer Funktionen für ein besseres Nutzererlebnis mit Android TV. Dafür holt man sich erneut ein paar Dinge rüber, die ursprünglich im Herbst letztes Jahr mit Google TV eingeführt worden sind. Somit profitieren die Anwender der alten Oberfläche erneut davon, was Käufer des Chromecast mit Google TV bereits seit einigen Monaten nutzen können. Dadurch ist es aber noch immer nicht so, dass Android TV der neueren Fernsehoberfläche eins zu eins gleicht.

Merkliste besser integriert

Eine Zusammenlegung beider Plattformen kommt nach wie vor nicht. Aber immerhin nähert sich die Software an. Zum Beispiel mit der prominenten Verfügbarkeit der Watchlist. Direkt weit oben im Discover-Bereich findet ihr jetzt eine Reihe mit den Inhalten eurer Watchlist (Merkliste). Ihr könnt außerdem Inhalte auf dieser Liste speichern, wenn ihr die mittlere Taste eurer Fernbedienung auf einem Inhalt gedrückt haltet und aus dem geöffneten Menü die entsprechende Option wählt. Die Merkliste ist immer chronologisch sortiert, sodass neu hinzugefügte Inhalte ganz vorn dran stehen.

Empfehlungen optimieren

In den Einstellungen der Software könnt ihr ab sofort die angezeigten Empfehlungen trainieren. Dabei wischt ihr wie bei Tinder nach links oder rechts, um zu Google beizubringen, welche Inhalte ihr mögt oder nicht mögt. Das geht einmal direkt im Bereich Discover oder in den Systemeinstellungen von Android TV.

Zu guter Letzt gibt es eine bessere Detailseite für Inhalte, die beispielsweise verfügbare Trailer nun automatisch wiedergibt. Man kann diese automatische Wiedergabe in den Systemeinstellungen ausschalten.

Google bringt die erwähnten Neuerungen in „den nächsten Tagen“ auf die Android TV-Geräte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.