Android TV Header

Google baut mit Android nun nach und nach ein geschlossenes Ökosystem auf, so zumindest lassen es die zahlreichen Ableger wie Android Wear, Auto und TV vermuten. Android Wear darf bislang in seinem Aussehen nicht verändert werden, die Benutzeroberfläche ist bei allen Herstellern gleich. Ähnlich wird es bei Android TV und auch Auto sein, Google steckt zunächst sehr enge Grenzen ab. Das soll sich zwar irgendwann wieder ändern, zu Beginn allerdings soll jedes Detail perfekt sitzen.

Deshalb werden bei Android TV schon gar keine Apps unbeachtet veröffentlicht. Ganz im Gegenteil, Google verspricht die Überprüfung sämtlicher neuer Apps vor ihrer Veröffentlichung. Gecheckt werden dann die Usability und auch die Nutzung mit dem Gamepad (nur bei Spielen). Meines Erachtens gar keine so schlechte Idee bedenkt man doch die Überschwemmung durch müllige Apps im ganz normalen Google Play Store. Wiederum zeichnete sich Android bislang durch die nahezu bedingungslose Offenherzigkeit aus.

(via Androidpolice, Google)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.