Von der CES habe ich dieses Jahr nicht viel erwartet, nachdem auch Sony dort keine neuen Smartphones mehr präsentiert und sich unsere Branche eigentlich mehr auf den Mobile World Congress und die IFA verlagert hat. Doch die erste Messe des Jahres ist anders als erwartet spannend geworden, weil die Hersteller von Smart TVs mit ein paar Überraschungen um die Ecke kamen. Ganz offensichtlich scheint der Einstand von Android TV für Google schwerer als erwartet, denn nur drei Hersteller setzen auf das neue System.

Samsung nutzt lieber das eigene Tizen, LG das eigene webOS und Panasonic auf das neue Firefox OS. Ein interessanter Kampf bahnt sich da an und eine spannende Marktentwicklung sowieso. Hier zeigt sich deutlich, wie alle Geräte zusammenwachsen, da die genannten Systeme ursprünglich auf Smartphones* starteten.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=NmIXARZQHqc]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.