Ihr habt noch alte PC-Hardware und wollt diese weiterhin verwenden? Wie wäre es für den Fernseher, als eigenen Android TV.

Zwar kann man schon für wenig Geld moderne Lösungen kaufen, doch mit etwas Bastelarbeit lassen sich auch alte PCs zu Smart-TV-Plattformen umbauen. Hilfreich soll hierbei das Projekt Android TV x86 sein, welches die TV-Plattform auf fast jede PC-Hardware bringen kann. Dabei verspricht das Projekt: „Verwenden Sie Ihren eigenen PC als Android-Fernseher, anstatt eigene Android-TV-Geräte zu kaufen“.

x86: Bekanntes Projekt als Basis

Das Projekt ist mit Android 9 sogar relativ aktuell. Bedenkt aber, dass auch dieses Projekt nicht offiziell ist, daher auch Fehler mitbringen kann und nicht unbedingt reibungslos funktionieren muss. Hintergrund des Projekts ist Android x86, das schon seit vielen Jahren bekannte Projekt für Android auf PC-Hardware. Wer sich traut oder sogar Erfahrungen teilen kann, ab in die Kommentare!

Voraussetzungen:

  • CPU: 1.2 GHz dual-core or faster 64-bit capable processor.
  • RAM: 1GB minimum, 2GB or higher recommended.
  • Storage: 8GB free disk space, 16GB or higher recommended for downloading more apps and other contents.
  • GPU: 64MB of video memory. You have to use Intel Iris/HD/GMA, Nvidia GeForce or AMD Radeon/FirePro.
  • Display: 1280×720 minimum resolution, 16:9, 16:10 or 17:9 aspect ratio.

via XDA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

9 Kommentare

  1. Nette Spielerei, mehr aber auch nicht.
    Als Ersatz für einen Android-Stick oder eine – Box auf lange Sicht unsinnig. Schon alleine die Stromkosten alter Hardware dürften die Anschaffungskosten nach ein paar Wochen deutlich übersteigen.

    1. Das stimmt allerdings. Eine Android Box bei Amazon kann man bereits ab 40€ kaufen bei eBay bereits ab 25€

      Die Frage ist allerdings, ob man damit auch Prime und Netflix in fhd sehen kann.

      Die meisten boxen sind leider nur widevine L3 also Videos nur in SD….

      Selbst mein TV von TCL der L1 ist bekommt
      Weil von Amazon so gewollt

      Prime nur in SD

      Weswegen ich mich einen fire Stick kaufen musste.

      Und das obwohl der TV sogar 4k macht…

      Bei den Boxen steht halt wirklich der Stromverbrauch im Vordergrund
      Mit max. 10watt mit 1.5ghz quadcore CPUs nicht zu verachten.

      Für Apps wie ARD Mediathek und dergleichen gut zu gebrauchen.

      Und vor allem vergessen wir auch nicht
      Das auf den Boxen meist ein vollwertiges Android läuft
      Und kein abgespecktes TV system
      Das bei manchen Herstellern nicht mal mehr KODi anbietet

      1. Wie kann man nur so viele Rechtschreibfehler in einem so kurzen Text unterbringen? Steckt da jahrelanges Training hinter oder einfach nur Talent?

        1. Was ist schlimmer:
          Eine LRS mit Verstand oder eine Beleidigung ohne Hirn?
          Ich bin gleicher Meinung wie der Meier!!!!

  2. Sämtliche Links sind nicht mehr verfügbar. Die Folgezeit wird zumindest über den Mobilen Browser nicht angezeigt. So macht das wenig Laune.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.