Folge uns

Android

Android: Vermeintlicher Bug im Musikplayer ist keiner, MP3s werden nur bis 320Kbps Bitrate unterstützt

Veröffentlicht

am

android music

android music

Vorhin ist mir auf Google Plus ein Beitrag entgegengekommen, in welchem es sich um einen möglichen Bug des Musikplayers von Android 4.0 bzw. des Galaxy Nexus handelt. Das dabei auftretende Problem konnte ich ganz einfach reproduzieren, denn beim Abspielen von Musik hat diese sofort kleine Stotterer bekommen, sobald das Display deaktiviert wurde. Natürlich wollte ich der Sache näher auf den Grund gehen und hab René angehauen, der das Ganze Mal auf seinem Gerät testen sollte und konnte das Problem bei seinem Gerät allerdings nicht reproduzieren.

Nach genau zwei Sekunden Google-Suche mussten wir feststellen, dass der Fehler nicht bei Android liegt, sondern bei den abgespielten MP3s. Denn während René eine MP3 mit 177Kbps probierte, kam bei mir eine MP3 mit 320Kbps zum Einsatz, doch genau diese 320Kbps (CBR und VBR) sind das von Android unterstützte Maximum. Alles, was darüber liegt, kann also eventuell nicht mehr problemlos abgespielt werden, wobei hier offenbar noch weitere Faktoren eine Rolle spielen, da unter Gingerbread die gleichen MP3s auf meinem Nexus S während meines USA-Flugs im November problemlos liefen. [Bild: Sonos] [asa]B005Y5SE6I[/asa]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. FreaKai

    19. Januar 2012 at 13:43

    Das klingt ja nach Apfel-Methoden :-D

    Mp3´s dürfen nur bis zu einer bestimmten Qualität abgespielt werden… wann dürfen dann die klingeltöne nur noch so und so lang sein? oder webseiten nur eine bestimmte länge/größe?

    Oder Apps nur maximal so und so viele MB´s haben :-D

    Nur Spass! Wird schon einen Grund haben. ich denke aber eher dass es ein Bug ist, denn wie schon angemerkt ging sowas bei "älteren" handys schon ohne probleme- warum sollte es bei besserer Hardware plötzlich nciht mehr gehen!

    Oder mag Google keine Audio fetischisten die sogar Musik in "RAW" Qualität mögen?

    – Wie sieht es mit dem Player der CM9 aus? hat der dieses Verhalten auch mit dem Ruckeln?

    • Denny Fischer

      19. Januar 2012 at 13:46

      Ich denke es liegt eher daran, dass man bis zu dieser Bitrate ein flüssiges Abspiel gewährleisten kann, egal welche Hardware im Gerät steckt.

  2. @aero483

    19. Januar 2012 at 14:58

    "denn beim Abspielen von Musik hat diese sofort kleine Stotterer bekommen, sobald das Display deaktiviert wurde"
    wenns mit dem display abschalten zutun hat, muss es doch ein bug sein oder nicht?

    • Denny Fischer

      19. Januar 2012 at 15:01

      Tippe eher auf Maßnahmen, die die Leistung bei Nichtnutzung herunterfahren und daher für höhere Bitraten dann nicht mehr ausreicht…

  3. Gökay Kaya

    19. Januar 2012 at 16:23

    Ich kann bestätigen, dass einige Lieder Problemlos abgespielt werden und andere nicht. (Wenn das Display aus ist)
    Habe mir sowas schon fast gedacht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt