Google Cardboard

Android am Arm, Android im Auto, Android auf dem Fernseher und Android bald nun auch noch direkt auf dem Kopf als Basis für virtuelle Realität? Es sieht nach einigen Berichten schwer danach aus, dass uns Google auf der eigenen Entwicklerkonferenz zum Ende des laufenden Monats nicht nur eine neue Version von Cardboard zeigt, sondern wahrscheinlich auch ein neues Android VR. Ein Betriebssystem, das als Basis für Virtual Reality-Plattformen dienen soll.

Das erste Google Cardboard war nicht viel mehr als eine faltbare Pappschachtel mit zwei Linsen, in die ein Smartphone gelegt werden kann. Die absolut einfachste und günstigste Variante herauszufinden, wie sich VR-Anwendungen anfühlen können. Ein neues Google Cardboard soll dann nicht mehr aus Pappe sein, so viel konnte schon verraten werden. Cardboard v2 und Android VR sollen zum Ende des Monats gezeigt werden.

>>> mehr Artikel zur Google I/O 2015

VR wird das nächste große Ding, wo alle Hersteller mitmischen werden, die bislang auch schon Smartphones, Tablets und Wearables gebaut haben.

(via Gizmodo, 9to5Google)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.