Folge uns

Android

Android Wear: Google präsentiert Android für Smartwartches und andere Wearables

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Tagen hatte Sundar Pichai bereits angekündigt, dass Google demnächst in den Wearable-Markt komplett einsteigt, heute hat man dann endlich Android Wear enthüllt.

Bislang hatten die Hersteller von Android-Geräten auf eigene Faust gearbeitet, doch jetzt gibt es direkte Unterstützung von Google, denn Android Wear ist offiziell. Es handelt sich dabei letztlich um Android für Smartwatches und andere Geräte dieser Art, allerdings mit diversen Anpassungen. Deshalb sind natürlich Google Now, Fitness und die Verbindung zum Smartphone für den Austausch von Benachrichtigungen wichtige Aspekte.

In einem ersten Video zeigt Google, wie genau Android Wear im Alltag aussehen könnte. Vor allem geht es darum mit dem üblichen „Ok Google“-Hotword Informationen direkt über das Handgelenk abzufragen, ohne erst Smartphone oder Tablet hervorholen zu müssen.

UPDATE: Es wurden auch zwei erste Geräte vorgestellt!

[youtube QrqZl2QIz0c]

Ab heute gibt es direkt ein Preview SDK für Entwickler. Zugleich gibt Google bekannt, dass man bereits mit Motorola, ASUS, LG, HTC, Samsung, Broadcom, Imagination, Intel, Mediatek und Qualcomm zusammenarbeitet. Auch Marken wie Fossil sind mit am Start, die Uhr in den Videos ist also nicht nur ein Wunschtraum.

[youtube 0xQ3y902DEQ]

(via TheVerge, Google Blog)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Peter

    18. März 2014 at 17:54

    Das wurde aber auch echt mal Zeit!

  2. zymo

    18. März 2014 at 17:59

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt