Wie angekündigt hat Google heute ein weiteres Android Wear-Update vorgestellt, das nun interaktive Watchfaces ermöglicht. Die einfachste Variante eines interaktiven Watchfaces ist, dass man weitere Infos per „Klick“ auf das Watchface sehen kann. Beispielsweise bei der Anzeige des Wetters. Wird normalerweise nur das aktuelle Wetter gezeigt, kann die Berührung des Watchfaces kurzzeitig die Vorhersage für die kommenden Tage anzeigen. Ähnlich bei Fitness-Watchfaces, per Berührung kann man zwischen den wichtigsten Daten durchschalten.

Des Weiteren gibt es nun die Together-Funktion, womit zwei Personen mit Android Wear-Uhr direkt miteinander verbunden bleiben können. Mit dieser Person könnt ihr direkt vom Watchfaces aus Inhalte wie Fotos, Emojis und Aktivitäten teilen. Wunderbar für Pärchen.

Das neue Android Wear-Update landet in den kommenden Wochen auf euren Geräten, das dürfte eigentlich wie immer relativ fix gehen, da die neuen Watchfaces keinen tieferen Eingriff ins System benötigen.

Alle Android Wear-Smartwatches sollten das Update erhalten, egal ob eine alte G Watch oder eine neue ZenWatch 2.

[asa]B00N9OAQI0[/asa]

(via Android)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.