Folge uns

Android

Android Wear MODE: Google mit neuen Armbändern, sehr leicht wechselbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google präsentiert mit MODE eine nette Erweiterung für Android Wear, die den besonders einfachen und schnellen Austausch des Armbandes ermöglicht. Google überrascht mit neuem Zubehör für die erhältlichen Android Wear-Uhren, MODE heißt das neuste Projekt und beinhaltet besonders einfach tauschbare Armbänder, die natürlich wiedermal nicht bei uns erhältlich sind. Das ändert sich aber hoffentlich noch in den nächsten Monaten, so wie es ja oft der Fall ist.

Android Wear MODE (1)

MODE zeigt schon mit seinem Namen auf, dass Google von seinen Nutzern und Kunden weiß, dass es am Tag oder in der Woche verschiedene Anlässe gibt, für die man eben auch in der Optik unterschiedliche Accessoires benötigen könnte. Kein normaler Mensch sammelt jetzt aber Android Wear-Uhren daheim, also soll mehr Individualität über die Armbänder ermöglicht werden.

Verschiedene Materialien

Google bietet Armbänder in Silikon und Leder an, zudem natürlich in verschiedenen Farben und auch unterschiedlichen Größen. Mit Sicherheit wird die Auswahl in Zukunft noch erweitert. Insgesamt gibt es zum Marktstart zehn Ledervarianten und sechs Silikonvarianten in je vier verschiedenen Größen. Kompatibel sind die Armbänder mit den meisten aktuellen Android Wear-Uhren*.

Android Wear MODE

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Fightberry

    27. April 2016 at 01:05

    Sind die mit der Moto 360 kompatibel? Das wäre ein Traum

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      27. April 2016 at 08:44

      nicht offiziell, bei der Moto 360 ist das Tauschen des Armbands ja eher kompliziert

    • Fightberry

      27. April 2016 at 15:34

      Hab jetzt nachgeforscht. Laut https://www.android.com/wear/mode/ auch mit der Moto 360 mit einem 22mm kompatibel.
      Kosten bei etwa 60$ + Versand.

      Da ich dann 2 Armbänder bräuchte ist das schon mal ne Ansage. :O

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      27. April 2016 at 17:26

      zweite Generation halt, das musst du schon vorher sagen :D

  2. Bernd

    27. April 2016 at 09:02

    Coole Sache, vor allem weil man mit den Standard Größen (22mm z.B.) einfach und wirklich schnell mal das Band ändern kann. Mal gespannt was die kosten werden und vor allem wann sie in Deutschland verfügbar werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.