Mit dem kommenden Android Q wir das bislang eher bescheiden umgesetzte Teilen-Menü von Android endlich stark überarbeitet. Neben neuen Schnittstellen, die dieses Menü nach vielen Jahren endlich deutlich schneller werden lassen, gibt es mit der letzten Beta-Version von Android Q weitere Neuerungen für die Zukunft. Viele Neuerungen für das Teilen-Menü Grundsätzlich gibt es nun eine […]

Mit dem kommenden Android Q wir das bislang eher bescheiden umgesetzte Teilen-Menü von Android endlich stark überarbeitet. Neben neuen Schnittstellen, die dieses Menü nach vielen Jahren endlich deutlich schneller werden lassen, gibt es mit der letzten Beta-Version von Android Q weitere Neuerungen für die Zukunft.

Viele Neuerungen für das Teilen-Menü

Grundsätzlich gibt es nun eine Neugestaltung der Listen. Ganz oben gibt es „Direct Share“-Zugriffe, direkt darunter gibt es automatisch vorgeschlagene Android-Apps und darunter dann die komplette Liste mit allen Apps, die jetzt aber endlich alphabetisch sortiert ist.

via Androidpolice

Die Liste mit vorgeschlagenen Apps basiert auf dem jeweiligen Kontext. Teilt ihr zum Beispiel einen Link oder Text, werden andere Apps vorgeschlagen, als bei dem Versuch ein Bild zu teilen. Logisch.

Leider fehlt es weiterhin an Möglichkeiten das Teilen-Menü im Detail personalisieren zu können. Es lassen sich also auch keine Apps davon ausschließen, was ich mir gerne gewünscht hätte. Aber vielleicht kommt da ja noch etwas.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.