• Coolwalk zeigt sich nach Monaten erneut.
  • Jetzt könnte der finale Rollout bevorstehen.
  • Deutlich überraschender ist die neue Cast-Funktion.

Vor einiger Zeit zeichnete sich ab, dass Google für Android Auto eine verbesserte Benutzeroberfläche entwickelt. Coolwalk war der interne Name. Jetzt ist diese Überarbeitung bei den ersten Leuten auf den Geräten verfügbar. Was wohl bedeutet, dass ein Rollout nach einer gefühlten Ewigkeit endlich startet. Eine weitere Überraschung ist im Schlepptau.

Coolwalk für Android Auto: Mehr auf einen Blick

Aber bleiben wir zunächst bei Coolwalk. Dabei handelt es sich um einen geteilten Bildschirm, der Android Auto für den Anwender etwas flexibler macht. Auf der einen Seite gibt es die Karten-App und auf der anderen Seite finden wir einen Medienplayer und die aktuellsten Benachrichtigungen. Coolwalk ist optional per Taste aktivierbar, aber eben auf allen Geräten bzw. Bildschirmen verwendbar. Bei einigen Nutzern ist Coolwalk jetzt verfügbar.

Außerdem überarbeitet Google die Anordnung einiger Tasten.

Cast erlaubt Spiegelung des Telefons

Wesentlich überraschender ist da noch die neue Cast-Funktion, die zunächst als Beta verfügbar ist. Die Entdeckung der italienischen Kollegen brachte noch keine endgültige Erkenntnis, die einiger reddit-Nutzer jetzt aber schon. Cast ermöglicht tatsächlich die Spiegelung des Smartphone-Bildschirms über Android Auto an das Infotainment eures Autos.

Dem Nutzer war es als möglich, Bildschirminhalte seines Telefons auf dem Autobildschirm zu sehen. Er sagt aber auch, dass kopiergeschützte Inhalte wie Netflix natürlich nicht funktionieren.

Rollout der Neuerungen weiterhin nicht angekündigt

Weiterhin ist unklar, wann Cast und Coolwalk tatsächlich bei allen Nutzern ankommen. Aber es war jetzt wohl erstmals der Fall, dass zumindest die neue Coolwalk-Funktion für Nutzer einfach so aufgetaucht war. Sie mussten nicht die Android Auto-App in irgendeiner Weise manipulieren bzw. bearbeiten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.