Folge uns

Android

„Android:FakeInst-EY“: Avast Mobile Security erkennt aufgrund eines Fehlers viele Apps als Trojaner

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wer auf seinen Android-Geräten Avast Mobile Security zur Sicherheit nutzt wird möglicherweise aktuell von Hinweisen bzw. Warnungen bombardiert, das quasi alle bekannten Apps angeblich als Trojaner erkannt wurden. Dazu zählen auch WhatsApp, Gmail, Feedly, Chaton und so weiter. Diese Meldungen sind allerdings totaler Quatsch und werden offenbar durch einen Fehler verursacht.

Das Problem ist den Entwicklern von Avast bereits bekannt und es wird an einem Fix gearbeitet. Wer aber nicht mehr von sinnlosen Meldungen gestört werden will, sollte die Avast Mobile Security vorübergehend deaktivieren oder deinstallieren.

Die durch „Android:FakeInst-EY“ gekennzeichneten Apps sind also keine Trojaner und werden nur fälschlicherweise als solche deklariert.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via mobiFlip)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.