Folge uns

Android

Androids Vorsprung beim weltweiten mobilen Datenverkehr wird größer

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-10-06 um 12.08.17

Der weltweite mobile Datenverkehr wurde lange Zeit durch iOS von Apple dominiert, doch inzwischen zieht auch hier Android vorbei und baut den eigenen Vorsprung langsam aber sicher aus. Nach aktuellen Zahlen sind 47,1% des mobilen Datenverkehrs durch Android entstanden, 43,9% durch iOS. Allerdings braucht Android dafür auch deutlich mehr Marktanteile, denn allein bei den Smartphones sind über 80% der verkauften Geräte mit Android ausgestattet.

Meines Erachtens war lange Zeit für den niedrigen Datenverkehr durch Android auch die miese Leistung vieler Geräte schuld, denn vor wenigen Jahren lief der Safari-Browser von iOS schon butterweich, während das Besuchen von Webseiten mit Android-Geräten meist eher eine Qual für den Nutzer war. Macht also eine App wenig Spaß, nutzt man sie auch nicht.

Nach wie vor hat sogar Symbian mit 2,6% einen höheren Anteil am weltweiten mobilen Datenverkehr als Windows Phone mit 2,4% und BlackBerry mit 1,2%.

(via Statista, NetMarketShare)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.