Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Anker mit neuem Mini-Beamer, Zukunfts-Ladegerät und Dolby-Lautsprecher

Veröffentlicht

am

Anker hat den USA ein paar neue Geräte vorgestellt, darunter ein fortschrittliches Netzteil für Mobilgeräte, ein neuer Lautsprecher und eine Neuauflage des Mini-Beamers. Fangen wir noch mit dem neuen Soundcore-Lautsprecher Model Zero an, denn der ist ab sofort auch in Deutschland bei Amazon.de erhältlich. Er hat diverse Besonderheiten, wie die IPX5-Wasserdichtigkeit, den Akku für 10 Stunden Laufzeit und den Support für Hi-Res Audio. Optisch ist das Gerät allerdings gewöhnungsbedürftig.

Anker Soundcore Model Zero

Nebula Capsule II

Anker schickt seinen Dosen-Beamer in eine neue Runde, man hat hier und da ein paar Verbesserungen vornehmen können. Weiterhin ist das Gerät softwareseitig mit Android TV ausgestattet, kann also auch per Sprache bedient werden. Unverändert ist die vorläufige Verfügbarkeit über Kickstarter, wo das Teil für Early Birds ab 369 Dollar über die Ladentheke gehen wird.

Capsule II hat auch ein internes Upgrade durchlaufen und ist nun in der Lage, ein 720p-Bild mit 200 ANSI-Lumen zu projizieren. Capsule bietet 2,5 Stunden Video-Spielzeit oder 30 Stunden Bluetooth-Lautsprecher mit einer einzigen Ladung. Durch die Nutzung der PowerDelivery-Technologie von Anker kann die Capsule II über USB-C in 2,5 Stunden auf volle Leistung aufgeladen werden.

Anker Nebula Capsule II

Anker Atom PD1

Anker hat für Mobilgeräte ein neues Netzteil vorgestellt, das Atom PD1 lädt mit bis zu 27 Watt über den PowerDelivery von USB-C, kann damit also auch genügend Strom für eine Nintendo Switch oder das Macbook Pro liefern. Eine Neuheit sind die Komponenten aus Galliumnitrid, wodurch das Gerät kleiner und leichter gebaut werden kann. Ein gutes Beispiel dafür, warum ich USB-C so gut finde. Es gibt noch keine Details zum Verkauf in Deutschland.

Anker Atom PD1

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt