Nachdem des Sony Xperia Z bereits mit Stock-Android ausgestattet wurde, da der Hersteller selbst das Android Open Source Project für das eigene Flaggschiff-Smartphone entwickelt bzw. anpasst, bekommt nun auch das Xperia Tablet Z die AOSP-Firmware. Das hat der Hersteller vor wenigen Tagen bekannt gegeben und bleibt damit weiterhin auf dem vorbildlichen Weg, den man vor einigen Monaten einschlug. Während andere Hersteller gefeiert werden, wenn sie eine spezielle Nexus Edition ihres Gerätes vorstellen, bringt Sony offenbar in Zukunft zumindest für alle Top-Modelle das nackte Android aus der eigenen Entwicklung auf die Geräte.

Besonders interessant sind die AOSP-Projekte allerdings für Entwickler, nicht unbedingt für Nutzer. Wer mehr Infos zu den jeweiligen Projekten benötigt, findet alle wichtigen Links in diesem Beitrag.

[asa]B00C168A4E[/asa]

(via Sony Blog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.