google-suche-app

Mit Google Now hatte Google in Android 4.1 (Jelly Bean) eine richtig coole Funktion mitgebracht, welche so ähnlich in Zukunft auf älteren Geräten verfügbar sein wird und sogar aufs iPhone kommt. Denn Google wird die hauseigene App zur Google-Suche mächtig aufbohren, sodass unter anderem der sogenannte Knowledge-Graph dann auch über diese App verfügbar ist. Um zu erfahren, was dieser Knowledge-Graph ist, solltet ihr einfach das Video anschauen. Der entscheidende Vorteil ist, dass ihr dadurch eine Antwort direkt auf eure Frage bekommt, sodass nicht beispielsweise auf die Frage nach der deutschen Population nur Wikipedia mit der Deutschland-Seite aufgerufen wird.

Ich denke doch, dass das ziemlich cool ist, allerdings in Deutschland vorerst nicht verfügbar sein wird. Leider funktioniert das aktuell nur in Englisch, dafür aber richtig gut, wie ich selbst schon via Google Now austestete. Google kündigt dieses Update übrigens nur indirekt für Android an, da hier offenbar die iOS-App im Vordergrund steht, was vor allem Apple wegen Siri kaum schmecken dürfte. (via)

[youtube -cZ4mdrlWYM] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.