App Verifizierung Screenshot

Google hat mit der App-Verifizierung nun einen weiteren Dienst in die Google Play-Dienste ausgelagert, um diesen so noch mehr Nutzern bereitzustellen und um ihn unabhängig der Android-Version aktualisieren zu können. Seit Android 4.2 gibt es eine Funktion für Android, die aus fremden Quellen zu installierende APK-Dateien vorher auf Malware überprüft. Problem dabei war aber, dass diese Funktion eben nur ab Android 4.2 verfügbar war, daher weit über 90 Prozent der weltweiten Android-Nutzer gar nicht von dieser Funktion profitieren konnten.

Doch das hat sich jetzt geändert. Wie auch andere Anwendungen hat Google die App-Verifizierung nun ausgelagert und in die Google Play-Dienste integriert. Somit ist diese Sicherheitsfunktion jetzt ab sofort für alle Geräte mit den installierten Google Play-Diensten ab Android 2.3 verfügbar. Das sind über 90 Prozent der von der Google-Statistik erfassten Android-Geräte weltweit.

Google wird weiterhin konsequent die wichtigsten Apps und Dienste so auslagern, dass sie unabhängig von der installierten Android-Version eines Gerätes sind. Das ist die beste Idee und Entscheidung seit Jahren gewesen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via computerworld, androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.