Volvo hatte es schon angekündigt und die hauseigene Polestar-Marke macht es mit einem OTA-Update vor. Wie die E-Auto-Marke bekannt gibt, gibt es mit dem neusten Update eine durchaus spannende Funktion für das Infotainment integriert. Apple CarPlay ist da.

Das ist deshalb besonders, weil Polestar für die Fahrzeug-Software eigentlich auf Android Automotive von Google setzt. Aber es scheint möglich zu sein, das iPhone-System trotzdem zusätzlich zu implementieren. Was allerdings nicht geht, ist eine kabellose Verbindung.

Android Automotive OS wird keine Taste für Apple CarPlay erlauben und deshalb braucht es das Kabel als Signal für das verbundene iPhone. Außerdem kann das aktuelle Apple CarPlay nur das Display für das Infotainment übernehmen, aber nicht den Instrument Cluster hinter dem Lenkrad.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.