Folge uns

Android

Apple iPhone 5 und 4s kicken Samsung Galaxy S3 vom Smartphone-Thron

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung hatte es geschafft, zumindest für eine kurze Zeit, dass das eigene Top-Smartphone Galaxy S3 besser als das iPhone des ärgsten Konkurrenten verkauft wird. Doch die guten Verkäufe des Samsung Galaxy S3 hielten aber nicht lange an, obwohl es natürlich immer noch sehr gut verkauft wird, kann es im direkten Vergleich einfach nicht mithalten. Und die Zahlen sind leider fast erschreckend, denn selbst das noch ältere iPhone 4s kann mit den Verkaufszahlen des Android-Bestsellers mithalten, das iPhone 5 toppt diese um fast das Doppelte mit insgesamt 27,4 Millionen verkauften Einheiten. Gerade im vierten Quartal des letzten Jahres, in welches auch das Weihnachtsgeschäft fällt, kann Apple nach wie vor keiner etwas vormachen.

smartphone-sale-q4-2012

Zur kleinen Statistik muss man allerdings zwei Dinge loswerden. Im dritten Quartal des letzten Jahres war das iPhone 5 lediglich die letzten paar Tage verfügbar, da es erst Mitte September in den Verkauf ging. In Anbetracht dessen sind die Zahlen schon herausragend gut gewesen. Andererseits muss man auch sagen, dass beide Geräte knapp fünf Monate voneinander getrennt sind, was zugleich für das iPhone 4s spricht, das nochmals wesentlich älter als das Galaxy S3 ist aber besser verkauft wurde.

Auch zu erwähnen sei, dass andere Hersteller von diesen Zahlen nur träumen können. LG hat beispielsweise in mehreren Monaten mit vier Geräten der günstigen L-Serie „nur“ 15 Millionen Verkäufe erzielen können, was das Galaxy S3 in drei Monaten auch alleine schafft.

[asa]B007VCRRNS[/asa]

(via mobiFlip Quelle Strategy Analytics)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.