Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Apple iWatch soll noch in diesem Jahr vorgestellt werden

apple logo

apple logo

Smartphones, Tablets und Co. sind ja alle ganz toll, doch in diesem Jahr werden höchst wahrscheinlich smarte Uhren „The next big thing“. Man kann in diese Geräte prinzipiell das verbauen, was auch in Smartphones zum Einsatz kommt, nur eben kompakter und mit einem wesentlich besseren Tragekomfort. Nachdem nun erste Kickstarter-Projekte durch sind und demnächst Geräte ausliefern, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die großen Hersteller nachziehen. Allen voran sollen Samsung und Apple noch in diesem Jahr ihre Smartwatch präsentieren. Patentanmeldungen zeigten bereits, dass Apple fieberhaft an der Idee iWatch entwickelt. Und wenn es nach den Informanten von Bloomberg geht, dann wird die Apple iWatch noch in diesem Jahr präsentiert werden.

Dafür soll Apple sogar die Pläne für eigene TV-Geräte fallen gelassen haben, da man mit Uhren auch wesentlich mehr Geld verdienen kann, wie die Citigroup berichtet. Über 100 Produktdesigner hat man für die eigene Smartwatch abgestellt, heißt es weiter im Artikel des renommierten Blattes. Wie schon beim Smartwatch-Projekt von Samsung vermutet, wird auch das Apple-Produkt nützliche Dinge wie Schrittzähler für sportliche Aktivitäten in sich tragen, auch der Zugriff auf Maps und Telefonate werden möglich sein.

Der volle Funktionsumfang von iOS wird nicht erwartet, eher dürfte man auch hier diese Uhr als mehr oder weniger eigenständige Erweiterung des Smartphones sehen.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was uns da die großen Hersteller bieten werden und ob sie die Produkte der Nonames wie Pebble wirklich überbieten können.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Cnet)