Apple möchte auch in der Android-Welt gerne mehr Nutzer für sich gewinnen und baut deshalb das Angebot rund um Apple Music weiter aus. Wie bereits im Vorfeld klar wird, gibt es bald auf Android-Geräten den Zugriff auf Lossless-Musik. Schon heute im Quellcode der aktuellen App-Version ist sichtbar, was Apple für die nähere Zukunft plant.

Apple informiert unter anderem über die Tonqualität und natürlich über den höheren Datenverbrauch. 10 GB Speicher reichen nach Angaben von Apple für 3000 Songs in hoher Qualität, 1000 Songs in Lossless und 200 Songs in High-Res Lossless. Oder auch: 3 Minuten Lieder brauchen in hoher Qualität rund 6 MB, in Lossless sind es 36 MB und bei High-Res Lossless sogar 145 MB.

Geplant sind daher folgende weitere Qualitäten:

Lossless: ALAC up to 24-bit/48 kHz
High-Res Lossless: ALAC up to 24-bit/192 kHz

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.