Apple klagt in nahezu jedem Staat dieser Erde, wo Millionen Smartphones und Tablets mit Android abgesetzt werden, gegen nahezu alle großen Konkurrenten. Dazu gehören die, die Apple schon längst überholt haben, wie Samsung, und aber auch die Unternehmen die Apple irgendwann gefährlich werden könnten, wie HTC. Gegen Letztere läuft derzeit auch ein großer Rechtsstreit in den USA, wo Apple insgesamt 10 Patente vor Gericht als von HTC verletzt angab aber die Richter nur eines davon als wirklich relevant angesehen haben.

[aartikel]B005N8ZRTS:right[/aartikel]Der Erfolg von Apple ist also in diesem Fall sehr überschaubar, damit wird man HTC nicht besondere Schmerzen zufügen können, selbst keinen finanziellen Vorteil daraus ziehen und das Software-Patent konnte von HTC bereits umgangen werden. Das Ganze war also eine Nullnummer, wenn man nur den Erfolg des Klägers betrachtet, die Kosten dafür sind aber alles andere als ein überschaubarer Betrag. Denn laut neuen Gerüchten soll allein dieser Prozess Apple über 100 Millionen Dollar gekostet haben.

Bei inzwischen wohl über 80 Milliarden Dollar Barmittel ist das natürlich ein vergleichsweise kleiner Beitrag. Wenn man aber von ähnlichen Kosten bei sämtlichen anderen Klagen wie auch gegen Samsung und Co. ausgeht, dann verbrennt Apple in kürzester Zeit extrem viel Geld und hat letztlich kaum einen Vorteil daraus ziehen können. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.