Google will auf Google TV besonders mit passenden Empfehlungen glänzen, doch man kann als Nutzer darauf sogar verzichten.

In diesen Tagen kam auch bei mir endlich der neue Chromecast an, der TV-Stick mit dem neuen Google TV soll bei mir den Amazon Fire TV Stick ersetzen. Mal abgesehen davon, dass mir die Oberfläche allgemein gut gefällt, ist mir direkt eine tolle Funktion aufgefallen. Wenn ihr nämlich nicht wollt, müsst ihr euch nicht unbedingt Inhalte von Google empfehlen lassen.

Fokus auf installierte Apps

Es gibt über die Einstellungen nämlich auch einen Apps-only-Modus, der dann auf dem Homescreen wirklich nur noch eure Apps anzeigt. Alle anderen Reiter und Banner sind weg, keine Empfehlungen mehr. Damit ist die Oberfläche auf die nötigsten Funktionen reduziert, was sicherlich einigen Nutzern mehr zusagen dürfte. Allerdings sorgt dieser Modus auch für die Deaktivierung des Google Assistant.

Normalerweise sieht Google TV so aus:

Ich bin aber absolut für die Empfehlungen, weil man sie auf die abonnierten Streaming-Dienste beschränken kann. Man bekommt also keine Inhalte empfohlen, für die man gar nicht ein entsprechendes Abonnement hat.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Was ich z. Zt wirklich schade finde, sky ticket lässt sich nicht installieren, wer es denn braucht

  2. So ein absolut überflüssiger Artikel. Substanzlos, Clockbait. Und am Ende findest du die Empfehlungen wie die meisten noch gut. Macht weiter so und ihr seid beim Assistant gesperrt. Dann empfiehlt mir Google nicht mehr die News von euch. Denn darauf kann ich wirklich verzichten.

    1. Ich finde, dass dieser Artikel eher das Gegenteil von Clickbaiting macht – im Titel ist ja alles drin. Mit fehlte eigentlich nur ein Screenshot vom Apps-Only Modus. Der Hinweis, dass mir dem Google Assistent fand ich auch gut.

  3. Ich bin echt begeistert vom Google TV. Ich finde auch die Empfehlungen in ihrer Darstellung Klasse. Wünschenswert wäre natürlich, dass man nur Empfehlungen von Anbietern bekommt die man auch hat.

  4. Ich habe die Assistenten noch nie benutzt. Weder Google, noch Amazon, noch Apple und wie sie alle heißen.
    Jo Siri, halt die Fr…
    Als Bedienungshilfe sicher nützlich.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.