Folge uns

News

Aquaris E4.5 Ubuntu Edition: Erstes Ubuntu-Smartphone ist offiziell

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ubuntu Smartphone Aquaris E4.5

Ubuntu Smartphone Aquaris E4.5

Es kommt ein neuer Player an den Smartphone-Markt, der als Ubuntu for Smartphones schon vor langer Zeit angekündigt wurde. Das Projekt hat allerdings doch deutlich mehr Zeit als erhofft in Anspruch genommen, jetzt wird aber mit dem BQ Aquaris E4.5 Ubuntu Edition ein erstes Gerät für nur 170 Euro in den Handel kommen. BQ stammt aus Spanien und baut Android-Geräte, sollte euch der Hersteller eventuell noch unbekannt sein. Für den genannten Preis kann man leider nicht viel erwarten, nicht mal LTE hat das Smartphone an Bord.

Ausgestattet ist das Aquaris E4.5 aber mit einem 4,5″ qHD-Display, 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor von MediaTek, 8 GB Datenspeicher + microSD-Slot, Dual-SIM und 5 MP Kamera. Immerhin eine mittelmäßige Ausstattung, die so aber auch zu erwarten war, da es das Gerät auch schon mit Android gibt.

Was die Jungs von Ubuntu ganz besonders hervorheben möchten ist die Einzigartigkeit des Systems. Man kommt hier nicht einfach mit einem weiteren iOS oder Android-Klon um die Ecke. Warten wir mal ab, ob sich Ubuntu auf Smartphones wenigstens etwas durchsetzen können wird.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=-dpfHYpfEXY]

(via TheVerge)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Dave

    6. Februar 2015 at 16:15

    cooles Design kleines Display .. aber isbja auch nurn Einsteigerät das passt top Austattung dafür StereoSpeaker und en geiles Menü .. das gefällt mir echt erinnert an das erste Touchwiz von Samsung mitm Jet etc …

  2. Marc J.

    7. Februar 2015 at 00:49

    Wenn ich mir das Design anschaue, kann das Gerät nur ein Flopp werden.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. Februar 2015 at 11:36

      Das Design spielt wohl bei Einsteiger-Geräten eine untergeordnete Rolle

  3. mr t

    7. Februar 2015 at 09:19

    das ist so eine totgeburt, die ist toter als tot .

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.