Damit lässt sich vielleicht das eine oder andere Kind im Wald beeindrucken. Google hat die Verfügbarkeit von AR-Figuren in der mobilen Suche erweitert. Neben den üblichen großen noch existierenden Tieren, gibt es jetzt für die AR Animals auch Dinosaurier. Einige Tiere der längst ausgestorbenen Spezies lassen sich jetzt über das mobile Display in die unmittelbare Umgebung „beamen“ – sogar in originaler Lebensgröße.

Google hat für diese neuen Figuren mit Jurassic World zusammengearbeitet. Um die Dinos in der Suche sehen zu können, müsst ihr nur nach Dinosaurier „googeln“ und „In 3D ansehen auswählen“, wenn die Funktion auf eurem Gerät zur Verfügung steht. Verfügbar Tiere sind: Tyrannosaurus Rex, Velociraptor, Triceratops, Spinosaurus, Stegosaurus, Brachiosaurus, Ankylosaurus, Dilophosaurus, Pteranodon und Parasaurolophus.

Video zeigt AR Dinosaurier in der Google-Suche

Unter Android gibt es eine neue Funktion, die das 3D-Objekt in ihrer Größe verändert, je nachdem wie ihr die Smartphone-Kamera in die Umgebung haltet. Ein größerer Blickwinkel zeigt also auch das jeweilige Tier größer an. 3D funktioniert im Grunde genommen auf allen Geräten ab Android 7, die AR-Funktion ist aber nur auf aktuelleren Geräten mit ARCore verfügbar (Geräteliste).

Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.