Google integriert in diesen Tagen die erweiterte Realität direkt in die Suche und demonstriert mit einem Video die Vorzüge dieser Neuerung. Wir waren davon von Anfang an begeistert, Google gab im Mai für die mobile Suche bekannt, das hauseigene Augmented Reality-System direkt zu integrieren. Man kann sich zum Beispiel Fahrzeuge oder Tiere in Lebensgröße über […]

Google integriert in diesen Tagen die erweiterte Realität direkt in die Suche und demonstriert mit einem Video die Vorzüge dieser Neuerung. Wir waren davon von Anfang an begeistert, Google gab im Mai für die mobile Suche bekannt, das hauseigene Augmented Reality-System direkt zu integrieren. Man kann sich zum Beispiel Fahrzeuge oder Tiere in Lebensgröße über das Smartphone-Display in realer Umgebung anschauen.

Augmented Reality ist ein großer Gewinn für die mobile Suche

Wie können wir die Kamera nutzen, um besser zu verstehen, was wir sehen? Genau diese Frage hat man sich bei Google gestellt und darauf auch eine Antwort gefunden. Für Google ist es allerdings eine Menge Arbeit diese 3D-Objekte so umzusetzen, damit sie in realer Umgebung auch halbwegs realistisch wiedergegeben werden. Bin ich jedenfalls ein großer Fan von.

AR in Search wird seit einigen Tagen ausgerollt, scheint aber noch nicht bei deutschen Nutzern angekommen zu sein. Im Grunde reicht dann einfach aus etwas zu suchen und im besten Fall bekommt ihr direkt auch das passende 3D-Objekt angeboten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.