Folge uns

Allgemein

Archos ArcBook: Android-Netbook für 170 Euro vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Der französische Hersteller Archos hat mit dem neuen ArcBook ein kleines Notebook mit Android präsentiert, welches schon fast spottbillig ist, dafür aber eigentlich auch etwas mehr bieten könnte. Folgend findet ihr alle wichtige Infos zu diesem Gerät.

So hat dieses Notebook oder eher Netbook ein 10″ Display mit einer Auflösung von nur 1024 x 600 Pixel. Darunter werkeln ein Quad-Core von RockChip und nur 1 GB RAM Arbeitsspeicher, zudem ist der interne Datenspeicher mit 8 GB auch nicht wahnsinnig groß. Nur der Akku scheint mit 8.000 mAh gut dimensioniert zu sein.

Zwar liegt der Preis bei nur 170 Euro je Exemplar, doch Chromebooks (bei Amazon) sind nicht viel teurer aber bieten deutlich mehr. Android ist zudem kein Desktop-Betriebssystem, weshalb zumindest kaum zum Arbeiten eignet. Für die Couch aber, um lesen und komfortabel in Messengern schreiben zu können, reicht auch das ArcBook aus.

(via Techhive, Eeevolution)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.