Der französische Tablet-Hersteller Archos schafft es immer wieder die Kinnladen fallen zu lassen, wenn sie ein neues Tablet erstmals präsentieren. Meist macht sich dann zwar in der ersten Bedienung schon der niedrige Preis bemerkbar, dies lässt sich aber bei so günstigen Geräten nur selten verhindert. Jetzt hat Archos das ChildPad via Pressemitteilung bekannt gemacht, ein Tablet für Kinder mit Android Ice Cream Sandwich.

[aartikel]B006JZNVE2:right[/aartikel]Dieses Tablet ist besonders für Benutzung durch Kinder geeignet, wie der Hersteller in seiner PM angibt. Dafür sind extra unter anderem ein Kids App Store vorinstalliert, in welchem man Tausende kinderfreundliche Apps finden soll, dazu gehören Spiele, Bücher, Multimedia-Anwendungen, Comis, Sport-Anwendungen und so weiter. Auch die Benutzeroberfläche wurde angepasst und ist jetzt schlicht und ergreifend etwas bunter als das originale Android 4.0, zudem hat man einen Parental Filter für den Browser mit integriert, die Google Apps vermisst man allerdings.

Zur Ausstattung gibt man lediglich den 1GHz Single-Core-Prozessor, 1GB RAM Arbeitsspeicher und das 7 Zoll Display an. Zusätzlich gibt es sicherlich noch ein WiFi-Modul, womit die Ausstattungsliste dann aber schon an ihrem Ende angelangt sein dürfte, preislich wird das Teil bei nur 99 Euro (UVP) liegen und kommt bereits im April in den Handel. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.