Folge uns

Android

Archos soll eigene Smartphones entwickeln und hat drei weiter Platinum-Tablets vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Archos Logo

Es gibt mal wieder ein paar News zum französischen Tablet-Hersteller Archos, der nicht nur drei neue Tablets kurzerhand relativ überraschend ankündigte, sondern angeblich auch an eigenen Smartphones arbeitet. Gerade das Thema Smartphones dürfte bei Archos relativ interessant werden, denn der Markt mit guten Geräten zu günstigen Preisen und zugleich handlichen Displaygrößen ist derzeit nur schlecht bestückt, während Archos es zudem auf dem Tablet-Markt in naher Zukunft gegen Acer, ASUS, Samsung, Google und Co. ziemlich schwer haben wird. Man ist also sicher nicht falsch beraten, wenn man das eigene Portfolio entsprechend ausbaut, was man eben laut aktuellsten Informationen auch mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit tut. Der französische Blogger Perre Lecourt hatte in dieser Woche berichtet, dass Archos an drei Smartphones mit Android arbeitet und auch neue Tablets kommen werden. Kurze Zeit darauf wurden zumindest die Tablets bestätigt, denn Archos hat sie offiziell vorgestellt, was zugleich die Glaubwürdigkeit von Lecourt untermauert.

Die drei Smartphones sollen Displays in den Größen 3,5 Zoll, 4,8 Zoll und 5,2 Zoll bieten, also wieder die üblichen Diagonalen, die seit dem letzten Jahr mehr oder weniger Standard sind. Auch technische Daten wurden genannt, aus denen hervorgeht, dass das Archos 48 Platinum das Flaggschiff wird, welches ein 4,8 Zoll Display mit 1280 x 800 Pixel (wohl eher x 720) bieten, darunter werkelt ein 1,7GHz Quad-Core-Prozessor von MediaTek und es wird ein Preis von 249 Euro angepeilt. Das kleinere Archos 35 Carbon wird einen Touchscreen mit 480 x 320 Pixel haben, 512MB RAM Arbeitsspeicher, 512MB Datenspeicher und einen Preis von nur 90 Euro. Beim Archos 52 Titanium wird das große 5,2 Zoll Display nur 800 x 480 Pixel auflösen, der Prozessor wird ein 1,2GHz Dual-Core-SoC sein und sicher wieder von MediaTek stammen, einen Preis nannte man nicht.

Die drei neuen Tablets sind wie die Smartphones nicht weiter spektakulär, dafür aber eben offiziell bestätigt. Mal sehen, was Archos auf dem MWC und auf der CeBIT so zeigen wird.

The ARCHOS 80 Platinum, an 8” tablet, features a 1024×768 resolution IPS screen and compared to the Kindle Fire HD 8.9 it is almost twice as fast, has double the RAM and has a back camera for a fraction of the cost. The 80 Platinum will be available in February for £179

The ARCHOS 97 Platinum HD, a 9.7” tablet,features a stunning 2048×1536 resolution IPS screen, which is comparable to the Retina display found in the iPad, but is 40% less expensive.The 97 Platinum HD will be available in February for £249.

The ARCHOS 116 Platinum, an 11.6” tablet, features a 1920×1080 resolution IPS screen, unlike anything currently on the market. The 116 Platinum will be available in April for £299

[asa]B009IP1EO4[/asa]

(via EuroDroid, Liliputing)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.