Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ARM-CEO hält Windows für das bessere Tablet-Betriebssystem

windows 8 tablet

windows 8 tablet

Microsoft versucht seit Ende 2010 wieder Fuß in der Welt der Smartphones zu fassen und wird gegen Ende des Jahres auch einen Neuanlauf bei den Tablets nehmen. In beiden Marktsegmenten hat man locker mal wieder zwei bis drei Jahre verpennt, was aber nicht zwingend ein Nachteil sein muss. Besonders bei den Tablets schätzen einige Windows 8 sehr stark ein, da es gerade für den Massenmarkt und den „normalen“ Nutzer durch den üblichen Computer sowie Notebooks wesentlich geläufiger ist als etwa der aufstrebende Konkurrent Android.

Auch ARM-CEO Warren East sieht dies so und hält gerade den Bekanntheitsgrad von Windows für enorm wichtig. Ein Punkt, den ich auch schon seit langer Zeit für Microsoft hoch anrechne, aber der Konzern diesen erst jetzt ausnutzen kann, da Windows zuvor nie für die Bedienung via Touch geeignet war und die Kompatibilität zur richtigen Hardware war auch nie gegeben.

Die ersten Tablets mit Windows 8 werden erst zum Ende des Jahres erwartet, sodass Android bis dahin weiter seinen bisherigen Stand am Markt ausbauen kann und Windows es dann sicherlich nicht mehr allzu leicht haben dürfte. Auch Apple dürfte bis dahin eventuell schon das dritte iPad am Markt haben. [via]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]