Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ART: Neue Laufzeit für Android-Apps könnte schon demnächst Standard werden

Android Logo Header

Mit Android 4.4 KitKat wurde die neue Android Runtime eingeführt, welche in Zukunft den Dalvik Runtime Compiler ersetzt. Doch die neue Laufzeit für Apps ist noch kein Standard, sondern eher experimentell für Entwickler mit an Bord. Das könnte sich allerdings demnächst schon ändern, so zumindest deuten es Hinweise im Open Source-Quellcode von Android.

Android Logo Header

Die nächste Android-Version erwarten wir zwar erst für Mai oder später, doch ein Umstieg auf ART wäre natürlich schon mit Android 4.4.3 oder einer ähnlichen Zwischenversion möglich. Vielleicht wäre dieser Schritt sogar besser, denn so ist der Umstieg auf die neue Laufzeit wesentlich langsamer und schleppender, was App-Entwicklern zugutekommt. Denn die Android Runtime war bzw. ist nicht automatisch mit allen Apps kompatibel, auch die Prominenz wie beispielsweise WhatsApp musste Anpassungen vornehmen.

Die neue Android Runtime wird vor allem schneller und auch effizienter arbeiten, wie Google bereits vor mehreren Monaten mitteilte. Während der Dalvik Runtime Compiler seit Marktstart von Android integriert ist, in dieser Zeit aber auch immer nur angepasst wurde, ist die Android Runtime eine komplette Neuentwicklung.

Vorteile vom Wechsel auf die neue Laufzeit für Apps dürften vor allem Geräte mit weniger Power haben, die bereits auch vom niedrigeren Speicherverbrauch ab Android 4.4 profitieren.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Reddit)