Folge uns

Android

Assistant aka. Majel hat Google Knowledge Graph als Basis, Präsentation zur Google I/O

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

spracheingabe android

Im Laufe der Woche hatte Google den neuen Dienst Knowledge Graph vorgestellt, welcher die Google-Suche um Informationen erweitert. Soll heißen, sucht man etwa via Google etwas zu einer Person, werden dann in der Google-Suche auf der rechten Seite zu dieser Person die wichtigsten Informationen angezeigt. Ihr sucht also dann via Google nicht mehr zwangsläufig nach einer Webseite mit den gewünschten Informationen, sondern bekommt sie direkt von Google ausgeliefert, dazu das Video am Ende des Artikels.

Seit nun ca. einem Jahr versucht Google eben mithilfe der Webseitenbetreiber eine Art eigenes Wissen aufzubauen, welches auf von den Betreibern hinterlegten Meta-Daten basiert, welche dann via Knowledge Graph für den Endverbraucher von Google wieder ausgewiesen werden. Dies soll die Grundlage auch für Assistent werden, besser bekannt als Majel, der bislang nicht offiziell vorgestellte und sich in der Entwicklung befindliche Android-Assistent. Durch die direkt miteinander verknüpften im Vorfeld gesammelten Informationen, könnte Assistant weit mehr als nur eine Websuche mit Spracheingabe à la Siri oder S-Voice werden, zudem viel schneller die gefragten Informationen an den Nutzer ausgeben und auch auf nahezu jede Frage eine Antwort finden.

Klingt alles sehr vielversprechend, zumal es sicherlich noch weitere Funktionen zusammen mit dem Assistent geben wird, um diesem Namen dann auch im vollen Umfang gerecht zu werden. Majel soll angeblich, was ich persönlich sehr hoffe, gegen Ende Juni auf der Google I/O erstmals gezeigt werden. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt