Folge uns

Android

ASUS MeMO Pad für Deutschland angekündigt, kostet nur 149 Euro

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

asus-memo-pad-2

Mit dem Nexus 7 hatte ASUS zusammen mit Google zwar nicht das erste günstige Android-Tablet in den Handel gebracht, dafür aber war man einer der ersten wirklich größeren Hersteller, die diesen Schritt gewagt haben. Jetzt will man auch ohne Google den Markt der Budget-Tablets erobern, unter anderem natürlich über die üblichen Vertriebswege wie Online-Shops, Offline-Einzelhandel und so weiter. Dafür hat man vor einigen Tagen das MeMO Pad öffentlich gemacht und kündigt es nun auch mit einem Preis für Deutschland sowie Österreich offiziell an. Ab Anfang des kommenden Monats wird das MeMO Pad hier zu 149 Euro erhältlich sein. Zwar schaut das Tablet dem Nexus 7 recht stark ähnlich, doch bei der verbauten Hardware sieht das ganz anders aus, hier muss man im direkten Vergleich doch ganz schön verzichten.

Auf der Frontseite finden wir ein 7 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel, über dem Display ist eine Frontkamera für Videotelefonie integriert. Unter der Haube befindet sich ein eher untypischer VIA-Prozessor mit 1GHz-Taktung und der Arbeitsspeicher ist ein Gigabyte groß. Des Weiteren finden wir WLAN, einen 4720mAh-Akku, einen microSD-Slot und 16GB-Datenspeicher im Gerät. Farblich bietet das MeMO Pad euch Schwarz, Weiß und Pink zur Auswahl, als OS kommt Android 4.1 (Jelly Bean) zum Einsatz.

Aktuell ist das Gerät noch nicht bei den üblichen Shops gelistet, das dürfte sich aber in den nächsten Tagen schnell ändern. (via)

[asa]B00AZVZCCU[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt