ASUS hat auf der IFA in Berlin mit der VivoWatch SP relativ überraschend eine neue Smartwatch vorgestellt. Man kann schon am Namen der Uhr ableiten, dass hier insbesondere Fitness und Gesundheit im Vordergrund stehen. Bestätigt wird das mit dem Blick auf das Datenblatt, denn die VivoWatch SP hat ein EKG-fähigen Sensor an Bord und PPG-Sensoren […]

ASUS hat auf der IFA in Berlin mit der VivoWatch SP relativ überraschend eine neue Smartwatch vorgestellt. Man kann schon am Namen der Uhr ableiten, dass hier insbesondere Fitness und Gesundheit im Vordergrund stehen. Bestätigt wird das mit dem Blick auf das Datenblatt, denn die VivoWatch SP hat ein EKG-fähigen Sensor an Bord und PPG-Sensoren messen Puls, Sauerstoffgehalt im Blut und andere Faktoren.

VivoWatch SP: Neuauflage nach einem Jahr

Mit dem integrierten GPS-Sensor ist die Uhr weitestgehend unabhängig und eignet sich daher wunderbar für Sport im Außenbereich. 5 ATM wasserdicht ist die VivoWatch SP außerdem, die Akkulaufzeit bietet je nach Modus bis zu 14 Tage. Natürlich verspricht ASUS im Zusammenspiel mit der Smartphone-Software eine intelligente Unterstützung für Fitness und Gesundheit in eurem Alltag.

ASUS nannte keinen Preis und die Pressemitteilung hatte auch nur ein einziges Bild mit an Bord. Es kommt wohl ein eigenes Betriebssystem zum Einsatz, daher kein Wear OS von Google. Übrigens gab es schon mal eine VivoWatch von ASUS, das letzte Modell gab es im Vorjahr.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.